Wölkchens Freitags Fragen #68

Wölkchens Freitags Fragen wurde von Wölckchens Bücherwelt ins Leben gerufen, in der es darum geht, jeden Freitag zwei von ihr gestellten Fragen zu beantworten.

  • Gibt es ein Buch, das du immer und immer wieder lesen könntest? Puh, das ist ein sehr schwere Frage, den ich habe so einige Bücher bei denen ich kein Problem hätte sie mehrmals zu lesen. Da währe zum einen mein Lieblingsbuch "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" von Christiane F., zu dem ich mir das Hörbuch mehrmals angehört habe und zum anderen die ganzen Harry Potter Bücher, welche ich auch gerne mal in Englisch lesen würde.

  • Wie verbringst du am liebsten einen Tag an dem du schlecht drauf bist? Ganz einfach - ich lege mich in mein Bett, schaue einen guten Film oder lese ein gutes Buch um auf andere Gedanken zu kommen. Ich mag es aber auch an schlechten Tag in die Stadt zu gehen und durch ein Buchgeschäft zu schlendern, hierbei steigt meine Laune auch sofort wieder.

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    mir fiel die erste Frage auch sehr schwer. Es gibt aber auch echt viele tolle Bücher, die es wert sind, noch mal gelesen zu werden. :)

    Bei der zweiten Frage, kann ich dir nur zustimmen: Ein gutes Buch oder ein neues Buch tun doch Wunder. ;)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,
      Ohja, die erste Frage war wirklich schwer und JAA, es gibt nichts Besseres als neue Bücher :)

      Alles Liebe :)

      Löschen
  2. Hallöchen! :-)

    "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" hat mir eine ganz liebe Freundin empfohlen, die jetzt schon länger nicht mehr getroffen habe, ich habe definitiv vor dieses Buch noch zu lesen. Bin ja gespannt, was mich da erwartet, wenn ich jetzt auch noch sehe, dass es dir wert ist es zu rereaden.
    Hm... Da hast du mich jetzt aber auf eine Idee gebracht. Grundsätzlich lese ich ja kein Buch doppelt oder noch öfter, da wäre mein SuB nicht mit einverstanden.^^ Aber bei Harry Potter könnte ich schon schwach werden, denn das ist bei mir ja mittlerweile auch schon ein Weilchen her und die Bücher stehen doch mit recht vielen schönen Kindheitserinnerungen in Verbindung... Und da ich noch nichts Englisches gelesen habe, wäre das ja eine super Möglichkeit: Harry Potter auf Englisch zu lesen. Dann habe ich es gerereadet, aber doch auch irgendwie nicht...^^

    Allerliebste Grüße ♥,
    Janine von http://janine2610.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Janine,
      Das freut mich, dass ich dich auf eine neue Idee gebracht habe. Ich glaube es ist nochmal ein ganz anderes Gefühl ein Buch auf Englisch zu lesen :)

      Alles Liebe :)

      Löschen
    2. Ja, der Vorteil ist hier natürlich, dass ich mir vom Sinn verstehen her nicht schwer tun kann, weil ich die Bücher ja bereits auf Deutsch kenne! ;-)

      Bin jetzt auch Followerin bei dir! ♥

      Löschen
    3. Genau, ich denke dann sollte das Lesen auf Englisch etwas flüssiger gehen.

      Dankeschön, ich freue mich :)

      Löschen
  3. Huhu!

    Bei mir geht lesen wenn ich schlecht drauf bin leider in den seltensten Fällen. Meist kreisen dann meine Gedanken um das Thema was Schuld an meiner schlechten Laune ist. Ich beneide jeden der das kann.

    Liebe Grüße
    Vela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vela,
      Ich finde es schade, dass du bei schlechter Laune nicht lesen kannst :/ ich hoffe, irgendwann hast du auch das Glück und es klappt :)

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  4. Hi!

    Oh, Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, das hab ich in meiner Jugend einmal gelesen - aber ein zweites Mal würde ich mir das ehrlich gesagt nicht antun wollen ^^ Ist ein tolles Buch, aber das Thema zieht einen dann doch ganz schön runter. Dazu muss ich sagen, dass ich "sowas" eher selten lese, überhaupt alles, was zu real ist. Gerade davon möchte ich ja fliehen!!! :D

    So komm ich gleich zur zweiten Frage: abtauchen in eine völlig andere Welt in Büchern ist bei mir das beste Mittel gegen schlechte Laune!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,
    ja, das kann ich sogar nachvollziehen aber irgendetwas zieht mich immer wieder zu diesem Buch zurück :o

    Alles Liebe :)

    AntwortenLöschen