Bericht zur Frankfurter Buchmesse

Am Samstag, den 11. Oktober 2014 ging es um 8 Uhr zusammen mit der Thalia-Buchhandlung von Nürnberg aus zur Frankfurter Buchmesse. Gleich nach der Abfahrt teilte uns der Busfahrer mit, dass wir bis Würzburg einen Umweg über die Landstraße fahren müssen, da auf der Autobahn ein schwerer Unfall passiert ist und diese dadurch gesperrt wurde. Als wir später um 9:30 Uhr in Würzburg ankamen, legten wir eine kurze Pause ein. Nach ein paar Minuten Beine vertreten ging es dann nach 20 Minuten weiter. Im Bus angekommen hofften alle, dass wir nach dem gefahrenen Umweg noch einigermaßen pünktlich in Frankfurt ankommen würden. Wir hatten Glück - mit etwas Verspätung kamen wir um 12 Uhr am Messegelände an.

Zuerst ging es in die Halle 3.1. Dort angekommen trafen wir zuerst Sandra Baumgärtner, die gerade Rede und Antwort zu ihrem neuen Buch "Seraphim: Veritas Obscura" stand und anschließend eine Signierstunde gab.

















Danach ging es auch schon in die Halle 3.0, in der wir uns den restlichen Tag aufhielten. Kaum dort angekommen, lief uns auch schon Mc Fitti über den Weg, der gerade mitten in der Halle Autogramme gab.

















Als nächstes stand eines meiner Highlights der Buchmesse an. Daniel Holbe stellte sein neues Buch "Andreas Franz - Die Hyäne" vor und auch Julia Fischer, die Hörbuchstimme der Hauptprotagonistin Julia Durant war anwesend und stellte anschließend ihr Erstlingswerk "Sehnsucht auf blauem Papier" vor. Die beiden gaben ein Interview und stellten sich den Fragen von Prof. Dr. Heiner Boehncke. Bei der anschließenden Signierstunde konnte ich natürlich nicht anders und ließ mir mein Buch von Daniel Holbe signieren.































Und wen haben wir denn da? Genau, die liebe Anka von Ankas Geblubber. Ich verfolge ihren Blog (ankas-geblubber.blogspot.de) schon lange und habe mich wirklich sehr gefreut sie einmal live zu sehen. Ich muss gestehen, ich habe sie schon letztes Jahr am Stand von Rainer Wekwerth gesehen, aber mich damals noch nicht getraut sie anzusprechen. Dieses Jahr habe ich dann meine Chance genutzt und sie sofort angesprochen. Vielen herzlichen Dank für den netten Kontakt :)

















Erst letzte Woche habe ich sie im TV bei "The Taste" gesehen und nun stand sie ganz plötzlich vor mir. Lea Linster stellte gemeinsam mit Peter Gaymann ihr neues Kochbuch "Das Gelbe vom Ei" vor. Auch die Beiden stellten sich für ein Foto zur Verfügung.

















Natürlich mussten wir auch kurz bei Uli Stein vorbeigucken. Da ich mir mein Buch bereits 2012 von ihm signieren lassen habe, habe ich mich diesmal nicht in die lange Warteschlange gestellt, sondern nur ein Foto zur Erinnerung gemacht.

















Als wir anschließend noch etwas durch die Gänge geschlendert sind, um uns die Zeit bis zur nächsten Signierstunde zu verkürzen, haben wir Rocco Stark entdeckt, der gerade sein neues Kinderbuch "Der Moppelkönig" signiert hat. Selbstverständlich habe ich mir auch eine Autogrammkarte geben lassen, was für eine Frage.

















Anschließend war es dann Zeit für mein nächstes Highlight. Laura Wulff (Sandra Henke) kam zu einer Signierstunde, worauf ich mich besonders gefreut habe. Und ich muss zugeben, das Warten hat sich gelohnt - ich war die dritte Person in der Signierschlange.

















Ich hätte gerne noch mehr bekannte Gesichter gesehen wie z.B. Tim Mälzer, Katja Burkard, Hella von Sinnen oder Klaus-Peter Wolf, doch leider hat die Zeit einfach nicht mehr gereicht. Um 18 Uhr haben wir uns dann wieder am Bus zur Heimfahrt getroffen. Dieses Mal haben wir keine Pause in Würzburg eingelegt und sind so um 21 Uhr in Nürnberg angekommen.

Es war ein unglaublich schöner Tag mit vielen interessanten Eindrücken und Momenten. Ich hoffe, ich kann nächstes Jahr wieder dabei sein und freue mich schon sehr darauf. Zum Schluss möchte ich euch noch meine kleine Ausbeute der Buchmesse zeigen.

















Wie hat euch die Frankfurter Buchmesse gefallen? Falls ihr auch einen Blogpost dazu geschrieben habt, könnt ihr ihn gerne hier posten :)

Kommentare:

  1. Ein schöner Bericht! Wir waren gestern auch auf der Messe, aber durch dich habe ich jetzt noch ein paar andere Eindrücke :)

    LG Evelyn

    http://dreaming-till-midnight.blogspot.de/2014/10/frankfurter-buchmesse-2014.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Ich werde gleich mal auf eurem Blog vorbeigucken und mir euren Messebericht durchlesen :)

      Löschen
  2. Was für ein schöner Bericht! Ich habe mich sehr gefreut dich kennenzulernen! Es war toll mit dir zu blubbern!
    Liebe Grüße und bis zur nächsten Messe!
    Anka

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank!
    Ich habe mich auch total gefreut dich kennenzulernen, bis zum nächsten Mal :)

    AntwortenLöschen